RLP Rüdiger Lainer + Partner arbeitet seit über 20 Jahren in den Bereichen Architektur, Städtebau. und Generalplanung. Gegründet von Rüdiger Lainer als Einzelunternehmen ist ab 2005 Oliver Sterl Miteigentümer der gemeinsamen  ZT GmbH. Ulrike Lenger und Gernot Soltys sind seit 2014 Associate Partners.


Rüdiger Lainer,  geboren in Kaprun | Salzburg, seit 1985 freischaffender Architekt in Wien. 1997 Berufung als Professor für Architektur an die Akademie der bildenden Künste Wien, Lehrtätigkeit bis 2006. Mitglied des Grundstückbeirats in Wien (1999 -2002). war Vorsitzender der Gestaltungsbeiräte in Salzburg, Krems, Linz und Graz. Von 1991 bis 2009 Vizepräsident der Zentralvereinigung der Architekten Österreichs und seit 2001 Vorstandsmitglied von Europan Österreich. Seit 2006 Vorsitzender des Fachbeirats für Stadtplanung und Stadtgestaltung in Wien.

Rüdiger Lainer, born in Kaprun | Salzburg, since 1985 freelance architect in Vienna. 1997 appointment as professor for architecture at the Academy of Fine Arts Vienna, teaching until 2006. Member of the advisory board for estate in Vienna (1999-2002), Lainer was chairman of the advisory board for urban design in Salzburg, Linz and Krems. From 1991 to 2009 Vice President of the Association of Austrian Architects and since 2001 member of the board of Europan Austria. Since 2006 Chairman of the Advisory Board for Urban Planning and Urban Design in Vienna, from 2012 also in Graz.

Oliver Sterl stammt aus Villach, Kärnten, er studierte nach der HTBLA Hochbau an den Technischen Universitäten von Graz und Wien Architektur; Diplom 1999. Bereits während des Studiums intensive praktische Tätigkeit in Villach, Berlin und Wien, u.a. bei Arch. Bernd Walther, Berlin (1995) und bei Auböck + Kárász, Wien (1996–99). Seit 2000 bei RLP Rüdiger Lainer + Partner mit Projektleitungen befasst, 2004 Befugnis als Architekt, seit 2005 Partner und Geschäftsleiter von RLP Rüdiger Lainer + Partner. Wichtige Bauten als Projektleiter und gemeinsam mit Rüdiger Lainer: Cineplexx Kinocenter in Salzburg (2001), Wirtschaftskammer Niederösterreich, St. Pölten (2006), Wohnhausanlage Kagraner Idylle, Wien-Kagran (2011), Innovatives Wohn- und Pflegehaus, Wien-Döbling (2012), Revitalisierung Schottenring 19, Wien (2015), Wohnprojekt Sonnwendviertel am Hauptbahnhof Wien (in Bau).

Oliver Sterl comes from Villach, Carinthia, he studied architecture at the Technical Universities of Graz and Vienna; Degree in 1999. While studying intensive hands-on activities among others at Auböck + Kárász, Vienna (1996-99). Since 2000 involved in project management at RLP Rüdiger Lainer + Partner, in 2004 empowered as an architect, since 2005 Partner and Managing Director of RLP Rüdiger Lainer + Partner. Major buildings as project manager and together with Rüdiger Lainer: Cineplexx Center in Salzburg (2001), Chamber of Commerce, St. Pölten (2006), residential area Kagraner Idylle, Vienna (2011), innovative nursing home Döbling, Vienna (2012), extension Schottenring 19, Vienna, (2015),  residential project Sonnwend quarter, Vienna.

Ulrike Lenger, wurde in Bad Oeynhausen / Deutschland, geboren. Sie absolvierte den Studiengang Innenarchitektur an der FH Lippe/Detmold und Architektur an der TU Wien. Tutorien während der Studienzeit und Berufserfahrungen in deutschen Architekturbüros wurden begleitet von Ausstellungen eigener künstlerischer Arbeiten. Die gesammelten Erfahrungen konnte Ulrike Lenger ab 2003 schließlich in ihre Arbeit für RLP Rüdiger Lainer + Partner einbringen. Sie war zuständig für die erfolgreiche Ausführung der Wirtschaftskammer Niederösterreich. Danach folgte unter vielen anderen das Innovative Wohn- und Pflegehaus in Wien-Döbling. Aktuell arbeitet Ulrike Lenger am HoHo Wien. In Anerkennung ihrer wesentlichen Mitarbeit wurde sie 2014 Associate Partner des Büros.

Ulrike Lenger, was born in Bad Oeynhausen / Germany. She completed her studies of interior design at the FH Lippe / Detmold and architecture at the Technical University of Vienna. Tutorials during the period of study and work experience in architectural firms in Germany were accompanied by exhibitions her own artistic work. From 2003 Ulrike Lenger could finally bring the experience gained to her work for RLP Rüdiger Lainer + Partner. She was responsible for the completion of the Chamber of Commerce of Lower Austria. Thereafter, among many others followed the Innovative residential and nursing home in Vienna. Currently Ulrike Lenger is working at HoHo Vienna. In recognition of her key personnel work she became in 2014 an Associate Partner of the practise.

 

 

Gernot Soltys geboren in Graz / Steiermark, studierte an der Technischen Universitäten von Wien Architektur; Diplom 2000. Bereits während des Studiums praktische Tätigkeit in verschiedenen Architekturbüros. 2000 bis 2003 Mitarbeit im Atelier Helmut Richter.  Seit 2003 im Architekturbüro RLP Rüdiger Lainer + Partner, 2008 Ziviltechnikerprüfung, Mitarbeit bei zahlreichen Projekten bzw. Projektleitung u.a. Kunstplatz Karlsplatz (2006), Wohnhausanlage Gerasdorferstrasse (2013), aktuell Wohngebäude und Boardinghouse Quartier Belvedere Central- Baufeld 6. Seit 2014 ist Gernot Soltys Associate Partner von RLP Rüdiger Lainer + Partner.

Gernot Soltys born in Graz / Styria, studied at the Technical University of Vienna architecture; Diploma 2000. Even while studying practical activity in different architectural firms. 2000-2003 participation in the studio of Helmut Richter. Since 2003, within RLP Rüdiger Lainer + Partner, 2008 civil engineer, participation in numerous projects and project management, among others Art Place Karlsplatz, Vienna (2006), residential area Gerasdorfer Straße Vienna(2013), currently apartment- and boardinghouse Quartier Belvedere Central Baufeld 6. Since 2014 Associate Partner of RLP Rüdiger Lainer + Partner.