BILDER    TEXT    FAKTEN   

Wege-Netz der Kommunkationen

Die Biotope City unterscheidet sich neben vielen anderen Komponenten von den gewöhnlichen Stadtrandsiedlungen durch ihre urbane Achse. Sie führt von der Triester Straße bis zum Hauptplatz der City. Was macht nun die städtische Qualität dieser Achse aus? Es ist die Einbindung des halböffentlichen Raumes in die Gebäude selbst.

Will heißen, die Erdgeschosszonen der begleitenden Gebäude werden von Geschäften und Lokalen belebt. Stadtmöbel bieten Ruhepole im transitorischen Raum der Stadtflaneure. Die Verbindung Triester Straße-Hauptplatz begleitet RLP den Gebäuden C4|1+2. Im C4|1 ist ein weiterer Magnet der City-Community: Die Sporthalle des Quartiers.

 

Die Logik der Erschließung des Quartiers endet nicht mit der ausbildung einer starren Achse. Vielmehr führt eine Stiege über eine Hangkante hinweg zu den oberen Bereichen der Biotope City mit der Schule und den Wohnbauten CC7 von RLP.

Somit ergibt sich ein schlüssiges Wegenetz im Quartier, dessen inhaltlicher Schwerpunkt auf dem Zusammenleben der BewohnerInnen liegt. Hier soll öffentliches Leben entstehen, damit die City ihrem Namen gerecht wird. 

Weitere Projekte von RLP in der Biotope City: CC1-The BrickCC3


Urbane Achse

1100 Wien, Gödelgasse

Auftraggeber für alle Bauplätze: Gesiba
Vergabe: interdisziplinäres kooperatives Projektentwicklungsverfahren

Planungsbeginn: 2013
Baubeginn: 2018
Fertigstellung: 2020 

Bauplatz CC4 / 1
Gödelgasse 3
Grundstückfläche gesamt: 1.860 m²
Überbaute Grundstückfläche: 1.350 m²
Bruttogrundfläche: 9.100 m²
Wohnnutzfläche: 4.490 m²
Geschäftsfläche: 325 m²

 

 

 

Bauplatz CC4 / 2
Gödelgasse 4
Grundstückfläche gesamt: 1.300 m²
Überbaute Grundstückfläche: 1.110 m²
Bruttogrundfläche: 5.400 m²
Wohnnutzfläche: 1.600 m²
Geschäftsfläche: 910 m²

Bauplatz CC7
Adresse: Gödelgasse 7+11
Grundstückfläche gesamt: 3.450 m²
Überbaute Grundstückfläche: 2.140 m²
Bruttogrundfläche: 8.690 m²
Wohnnutzfläche: 4.780 m²
Kindergarten: 1.440 m²

Architektur: RLP Rüdiger Lainer + Partner
Projektleitung: Andrea Graßmugg / Michael Lange (CC7)
Weitere Projekte von RLP in der Biotope City: CC1-The BrickCC3

Urbane Achse
Biotope City - Bauten CC4|1+2 und CC7 für das Stadtleben
2018


Biotope City - Bauten CC4|1+2 und CC7 für das Stadtleben
2018
Portal zur Biotope City, Triester Straße 89-91, 1100 Wien
2018
Leitprojekt für ein Innsbrucker Stadtviertel
2016
Innovationsquartier Seestadt Aspern, Städtebauliche Ideenfindung, 1. Preis
2012
KAGRANER SPANGE - LGV Doningasse 20 1220 Wien
2011
WBW Neues Zentrum Kagran Dr. Adolf-Schärf-Platz 1220 Wien
2010
WBW Neubau Wohnheimkomplex Hansaallee 141 Frankfurt a. Main
2009
Städtebaulicher WBW Eisring Süd 1100 Wien
2009
WBW Hunziker-Areal in Zürich Schweiz
2008
Haus mit Veranden - Niedrigenergiewohnhaus und KITA Buchengasse 1100 Wien
2008
WBW ÖBB Entwicklungsgebiet EGD 1100 Wien
2008
WBW Neue Hamburger Terrassen Hamburg
2008
WBW Ehemalige Tabakfabrik Schwaz
2007
Städtebaulicher WBW Kagran - LGV, 1.Preis Doningasse 20 1220 Wien
2006
Studie Flugfeld Aspern TU-Wien
2005
Expertenverfahren Stadtteil Wien Südbahnhof Wien
2004
Wettbewerb Zentralschule Mödling
2004
Städtebaulicher Ideenwettbewerb Alte Busgarage 1200 Wien
2003
Wettbewerb Office Park Schwechat
2001
Randzonen Schloß und Park Schönbrunn 1120 / 1130 Wien
2001
Strukturkonzept Nördliches Umfeld Gasometer Wien 1030
1999
Städtebauliches Expertenverfahren Thürnlhofstraße, Wien 1110, 2. Preis
1995
Städtebauliches Leitprojekt Altes Flugfeld Aspern Wien 1220
1995
Wohnhausanlage Aspern-Siegesplatz, Siegesplatz 21, 1220 Wien 1991
1991
Wohnen und Stadterneuerung Engerthstraße, Wien 1020
1984

Alle Einträge der Kategorie: Städtebau